Adventsimpuls mit Liedern und Gedanken zum Advent

Aus den sozialen Medien …

Wir müssen Weihnachten retten. Das höre ich im Moment ständig. Ich glaube, das müssen wir nicht. Weihnachten braucht keine Rettung, Weihnachten rettet uns. Es hat zweitausend Jahre überstanden. Ist durch den 30-jährigen Krieg gegangen, war bei den Pestkranken, hat sich an die Seite der Verfolgten gestellt und sich nicht darum gekümmert, ob Lametta am Baum…

weiterlesen Aus den sozialen Medien …

Advent – Zeit der Erwartung!

Der Advent, wie wir ihn kennen, bedeutet üblicherweise ziemlich viel Stress. Da wird viel von einem erwartet. Da muss einiges an Terminen und Veranstaltungen absolviert werden. Da gilt es einiges vorzubereiten. Auch als Haupt- oder Ehrenamtliche, so mancher Sondergottesdienst steht an und will vorbereitet werden. In den Geschäften läuft das Weihnachtsgeschäft auf Hochtoren. Der Advent…

weiterlesen Advent – Zeit der Erwartung!

Advent und Weihnachten – die Botschaft dieser Tage für Trauernde und Leben-Suchende

Die dunkle Jahreszeit und für viele auch die weihnachtlichen Festtage sind besonders schwere Tage für Menschen, denen es nicht gut geht und die den Verlust eines lieben Menschen betrauern. Die folgende Geschichte möchte Mut und Hoffnung geben: Es war am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Der Lehrer gab die Klassenarbeit zurück. Jetzt hielt er nur…

weiterlesen Advent und Weihnachten – die Botschaft dieser Tage für Trauernde und Leben-Suchende

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!

Dieses Adventslied aus dem 17. Jahrhundert ist für mich eines der schönsten Adventslieder, die wir kennen. Es ist nicht traurig und melancholisch, sondern quasi schon in einer gewissen Vorfreude auf den, der da kommen soll. Geschichte: Geschrieben wurde der Text dieses Liedes 1623 von einem Königsberger Pfarrer, Georg Weissel, aus Anlass einer Kircheneinweihung. Er lehnt…

weiterlesen Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!