Corona-Impfungen für das Personal in Kindertagesstätten

Heute erreichte uns folgende Info vom Ministerium für Bildung:

„Die bevorstehende Änderung der Impfverordnung eröffnet uns die Möglichkeit, das Personal in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Förderschulen in der Impfreihenfolge vorzuziehen.
Das freut uns sehr, denn diese Berufsgruppen tragen durch ihre Tätigkeit maßgeblich dazu bei,
das Bildungs- und Betreuungsangebot für unsere Kleinsten während der Corona-Pandemie auch dort aufrechtzuerhalten, wo ein Mindestabstand nicht durchgängig eingehalten werden kann.

Seitens der rheinland-pfälzischen Landesregierung haben wir uns deshalb für dieses vorgezogene Impfangebot
stark gemacht, um den Schutz in den Einrichtungen weiter zu erhöhen.“

Als Pfarrer und als Träger mit Personalverantwortung begrüße ich die Änderung der Impfverordnung sehr.
Mein Dank gilt allen, die sich für unsere Erzieher*innen eingesetzt haben!

Ab Samstag, dem 27.02.21 könnten sie unsere Erzieher*innen nun über das Online-Portal
(https://impftermin.rlp.de/) für eine Impfung gegen das Corona-Virus registrieren. Erste Impfungen können dann
ab dem 01.03.2021 durchgeführt werden.

Pfarrer Paul