KAB Geinsheim

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

Der KAB-Ortsverband Geinsheim hat etwa 80 Mitglieder. Wir unterstützen unsere Mitglieder im Arbeitsleben im Bereich des Arbeitsrechtes (Betriebsverfassungsgesetz). Unsere Mitglieder werden kostenlos beraten, wenn es um Fragen bezüglich des Arbeits- und Sozialrechts geht. Gegebenenfalls vertreten wir sie auch vor Gericht. Ferner ist es unsere Aufgabe, Auskunft zu geben und unsere Mitglieder bei ihren Fragen und Schwierigkeiten an KAB-Berater zu vermitteln.

Vertreter der KAB sind in den Gremien der gesetzlichen Krankenkassen, bei Versicherungen, den Sozialausschüssen und vielen sozialen Organisationen vertreten. Die KAB hat auch auf Bundesebene mitgewirkt und mit beschlossen bei den Renten, dem Erziehungsgeld und den Kindererziehungsjahren für Mütter, um nur einige zu nennen. Aktuell ist, bzw. war die KAB auch vertreten bei den Konzepten der Gesundheitsreform, der Rürup-, Hartz- und weiteren Kommissionen der aktuellen Sozial- und Gesundheitspolitik.

Die Mitglieder des Vorstandes der KAB beteiligen sich an Konferenzen, Aktionstagen, Herbstseminaren und weiteren Terminen zu Themen der KAB.

Wir treffen uns immer meist monatlich im Geinsheimer Pfarrheim zu Sitzungen. Mitglied kann jeder werden, der im Berufsleben steht.

Ansprechpersonen

Alois Groß

Mühlbachstr. 10
67435 Neustadt/Geinsheim
06327/4836


Ulrike Dörr

Gäustr. 120
67435 Neustadt/Geinsheim
06327/2169