Der Fisch – Symbol und Bedeutung

Der Fisch ist ein altes christliches Symbol für die Freundinnen und Freunde Jesu.

Das Fischsymbol hat seinen Ursprung im frühen Christentum. Christen glauben, dass Jesus Christus, der Sohn Gottes, für die Menschen am Kreuz gestorben und wieder auferstanden ist. Das öffentlich zu sagen war zu Beginn des Christentums vor ca. 2000 Jahren aber sehr gefährlich. Für diesen Glauben wurden die Christen nämlich noch verfolgt. Damals hatten die Römer das Sagen, und die glaubten nicht an nur einen sondern an viele Götter. Deshalb verboten sie den Christen ihre Religion. Aber die Christen behielten weiter heimlich ihren Glauben. Nur durften es die Römer nicht merken. Um einander gegenseitig als Christ erkennen zu können, dachten sich die Christen ein Symbol aus: den Fisch.

Aber warum diente ausgerechnet der Fisch als Geheimzeichen? Dazu gibt es verschiedene Theorien. Hier die bekannteste: Auf Griechisch heißt Fisch ICHTHYS. Mit griechischen Buchstaben wurde das so geschrieben: ΙΧΘΥΣ und für die Christen hatte dieses Wort eine ganz besondere Eigenschaft: Für sie stand jeder der fünf griechischen Buchstaben für ein Wort, das etwas mit Jesus Christus zu tun hatte:

Das Ιstand für das altgriechische Wort lesous, das für Jesus stand.

DasΧ– der griechische Buchstabe Chi – stand für Christus.

Das „Θ – der griechische Buchstabe Thita –  stand für Theou was Gott heißt.

Υ stand für Yios was Sohn bedeutet und das

„Σ das griechische Sigma – stand für Soter, welches für Erlöser steht. Also kurz gesagt: Jesus Christus Gottes Sohn und Erlöser. Damit war der Fisch zu einem Geheimcode und zu einem ganz knappen Glaubensbekenntnis unter den Christen geworden.

Diese alte Geschichte vom Fisch und seiner Bedeutung wurde aber irgendwann vergessen. Das bekannteste Erkennungszeichen der Christen wurde natürlich das Kreuz. Doch vor gar nicht allzu langer Zeit, in den 1970er Jahren, erinnerten sich die Christen wieder an den Fisch und nutzen ihn seit dieser Zeit wieder häufiger als Symbol für ihre Religion. Und es ist heute fast wie damals: Viele Menschen wissen nicht, was der Fisch bedeutet, aber Christen erkennen einander daran gegenseitig.