Pastorales Konzept im Juni nach Speyer geschickt – gestern gab es ein Feedback-Gespräch mit Vertretern des Bischöflichen Ordinariats

Im Juni 2021 hatten wir die Entwurfsplanung unsres Pastoralen Konzepts nach Speyer geschickt.

Viele Sitzungen, Teamgespräche, Klausurtage, Befragungen, Diskussionen usw. sind diesem wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Pastoralen Konzept der Pfarrei Heilig Geist vorausgegangen.

Gestern Abend gab es es ein Feedback-Gespräch mit Vertretern des Bischöflichen Ordinariates und den Gremien, Pfarrei- und Verwaltungsrat, über den eingereichten Entwurf geben.

Dr. Thomas Kiefer betonte: „Ihr habt ein respektables Pastorales Konzept abgegeben.  Und es uns wichtig, dieses zu würdigen. Darüber wollen wir euch auch präsentieren, was den Fachreferent*innen in unserem Haus aufgefallen ist und was für die künftige Weiterarbeit hilfreich sein kann.“

Wir werden noch ein paar Dinge konkretisieren, dann kann die endgültige Fassung vom Bistum in Kraft gesetzt werden.

Ein herzliches Dankeschön sei allen gesagt, die an der Entstehung des Pastoralen Konzeptes beteiligt waren:

•          allen, die im Analyseteam mitgearbeitet haben

•          im Pfarreirat und im Verwaltungsrat

•          im Verwaltungsrat,

•          in den verschiedenen Ausschüssen und Verbänden mitgeschrieben und mitgewirkt haben;

•          allen Teilnehmer*innen bei den Klausurtagen, Sitzungen und am Pastoralbesuch des Weihbischofs

•          den vier Kitaleiterinnen

•          im Pfarreirat und im Verwaltungsrat

•          im Verwaltungsrat,

•          in den verschiedenen Ausschüssen und Verbänden mitgeschrieben und mitgewirkt haben;

•          allen Teilnehmer*innen bei den Klausurtagen, Sitzungen und am Pastoralbesuch des Weihbischofs

•          und besonders allen, die nun dabei helfen werden, es in gelebte Praxis umzusetzen.

Möge uns der Heilige Geist dabei begleiten und leiten.

P.S. Leider gibt es in Sachen Gebäudekonzept noch keine Einigung mit dem Bistum. Auch darüber wurde beim Feedback-Gespräch mit DK Vogelgesang und Dr. Kiefer gesprochen.