Zentrales Pfarramt & Pfarrbüros schließen für Publikumsverkehr

Liebe Schwestern und Brüder,

das Bistum Speyer hat mit Blick auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) von Montag, 22. November 2021, an und bis auf weiteres verfügt.

„Die Dienstgebäude sind wieder für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Einzelne
BesucherInnen müssen angemeldet sein und unterliegen den 2G+ Bestimmungen. Die Kontaktdaten
werden über die LUCA- oder die Corona-Warn-App erfasst. Sollten die BesucherInnen keine dieser
Apps nutzen müssen die Kontaktdaten externer und interner BesucherInnen in einer einfachen
Kontaktliste erfasst werden. Auch BesucherInnen müssen die Hygienestandards einhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Bei den Gesprächen sind die Hygiene- und Abstandsregeln (Mindestabstand von 1,5 m)
einzuhalten.“

Da die Dienstgebäude für den Publikumsverkehr geschlossen werden müssen; werden wir vorerst „nur“ das Zentrale Pfarramt besetzen!

Das Pastoralteam und die Pfarrsekretärinnen bedauern diese Maßnahmen zutiefst, gerade erst öffneten die Außenstellen wieder, jedoch sind diese Vorsichtsmaßnahmen ein notwendiger Beitrag, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.

Das Zentrale Pfarramt bleibt zwar für den Publikumsverkehr geschlossen, es sei den, Besucher*innen melden sich vorab an. Der interne Dienstbetrieb zu den üblichen Öffnungszeiten wird jedoch weiterhin aufrechterhalten.