St. Jakobus – Bild kehrt zurück

Im Auftrag des Fördervereins St. Jakobuskirche hat Eva Lincul das wertvolle Altarbild restauriert.

Nun hat St. Jakobus wieder seinen Platz im Hochaltar eingenommen.

Der Förderverein St. Jakobuskirche hat die gesamten Kosten für die Arbeiten am Altarbild übernommen. Für das Gerüst (siehe Bild) muss die Gemeinde St. Jakobus nun selbst aufkommen. 550 Euro wurden bisher für das Gerüst gespendet; dafür möchten wir herzlich danken. Wir benötigen noch knapp 1500 Euro; vielleicht findet sich ja noch ein großzügiger Jakobspilger.

Wir haben ein Spendenkonto eingerichtet:

Bankverbindung: IBAN: DE56 5486 2500 0006 7018 17

Verwendungszweck: Altarbild Jakobus