Zum Inhalt springen

Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini

Geinsheim. Am 27. Januar gedenkt das Bistum Speyer des seligen Paul Josef Nardini (1821 – 1862). Er wirkte als Priester in Geinsheim und im westpfälzischen Pirmasens. Um der Armut und der Not in der jungen Industriestadt Pirmasens zu begegnen, gründete er 1855 die Schwesterngemeinschaft der „Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie“ (Mallersdorfer Schwestern). Die Ordensfrauen nahmen sich der verwahrlosten Kinder in seiner Pfarrei an und kümmerten sich um alte und kranke Menschen. Auch heute sind die Ordensschwestern an vielen Orten in Deutschland, Rumänien und Südafrika tätig.

Paul Josef Nardini starb am 27. Januar 1862 im Alter von nur 40 Jahren. Sein Lebenswerk und sein Glaubenszeugnis aber blieben unvergessen. Im Jahr 2006 wurde Paul Josef Nardini selig gesprochen. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag des Seligen zum 201. Mal.

In der Geinsheimer Pfarrkirche, in der Nardini wirkte, findet am Sonntag, 30.01.2022 um 18 Uhr eine Nardini-Anfacht statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um eine vorherige Anmeldung.
Die Andacht wird auch über den Youtube Kanal der Pfarrein online übertragen.