Zum Inhalt springen

Faschingsgottesdienst für Kinder und Familien – am Samstag, 19.02.2022 um 10.30 Uhr

Nun machen wir den ersten Test:
Wer war schon mal bei einem Fest?
Was muss denn wohl am Anfang sein?
Zuerst lädt man die Leute (..?..) ein.
Per Homepage oder Telefon,
und jeder sagt: Ich freu mich schon!

Bitte kommt alle verkleidet, dann sind wir entzückt,
St. Peter und Paul wird für euch geschmückt.
Ganz warm wird´s dem Vorbereitungsteam dann im Herzen,
überall Luftschlangen und auch (..?..) Kerzen.

Bitte die Anmeldung zum Gottesdienst nicht vergessen,
so wie zu den Sonntagsmessen.

Bei der Anmeldung muss nur noch der Name und die Anzahl der Gottesdienstteilnehmer angegeben werden, bitte nutzen Sie auf jeden Fall die Anmeldung über die Homepage. Es gilt die 3-G-Regel, bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise mit.


Es gibt nur eine bestimmte Platzanzahl, die wir nicht überschreiten sollen,
auch wenn wir´s die Kirche lieber voll und voller wollen!
Es wird gelacht, es wird gesungen,
auch das Tanzbein wird ein bisschen gar geschwungen.

Darf so was in der Kirche wirklich sein,
findet Gott Humor auch wirklich fein?
Wir kennen mehrere Geschichten,
die in der Bibel uns berichten,
dass Jesus oft gefeiert hat,
in Dörfern und auch in der (.?..) Stadt.

Drum lasst uns gemeinsam Fasching feiern, dabei singen,
eine schöne Zeit in unserer Kirche verbringen.
Am 19.2. jubelt s aus unserem Kirchengebäude:
Der Gottesdienst ist (.?..) Fest der Freude!
Die Freude soll leben, wohin ich schau –
da sag ich Amen und (.?..) Helau