Zum Inhalt springen

In der Gemeinschaft ist es leichter“- Messdieneraufnahme in Diedesfeld

In einem festlichen Gottesdienst mit Kaplan Schmitt und Diakon Fleischer in St. Remigius wurde heute am Sonntag Felix in die Gemeinschaft der MessdienerInnen aus Diedesfeld aufgenommen.

Die MessdienerInnen übernahmen dabei selbst die Einstimmung in diesen Gottesdienst. Mit Hilfe verschiedener Schuhe stellten sie Aspekte des Messdienerseins vor. Arbeitsschuhe, festliches Schuhwerk, Sportschuhe, Wanderschuhe, Hausschuhe und nicht ganz sauberes Schuhwerk symbolisierten die Aktivitäten, ihr Engagement, die Anforderungen und Schwierigkeiten, die Verbindung mit Jesus, die Verbundenheit sowie die Gemeinschaft der Kinder und Jugendlichen. In der Gemeinschaft ist alles leichter, da trägt und erträgt man sich und teilt das Leben miteinander. Die Messdienerverantwortlichen des MLT und Diakon Fleischer freuten sich sehr, Felix in ihrer Mitte willkommen heißen zu dürfen und freuen sich, wenn Corona in Zukunft wieder mehr in den Hintergrund tritt und wieder mehr Veranstaltungen und Gemeinschaftserfahrungen möglich sind.

Foto: Markus Fleischer