Zum Inhalt springen

Ostergruß des Pastoralteams

Ostern, das Fest der Auferstehung, mutet uns zu, das scheinbar Unmögliche zu glauben. Jesus, der Gekreuzigte, lebt! Christus ist auferstanden!


Nichts kann verhindern, dass Gott den Tod besiegt.

Nichts ist hoffnungslos und ausweglos vor Gott, bei ihm kann selbst noch das Kreuz zum Zeichen des Lebens, der Liebe und der Hoffnung werden.

Ostern ist nicht etwas, das damals geschehen ist. Nein, Auferstehung ist eine Erfahrung für jeden Tag.
Wenn wir uns am Ende wissen, Gott schenkt immer wieder einen neuen Anfang.
Wenn wir unsicher und traurig sind, wir dürfen auf das Leben hoffen, das weitergeht.

Und das ist unsere Botschaft als Christen: Wo der Mensch am Ende ist, da fangt Gott an, mit dem Leben.
Und das bleibt die Botschaft, das soll uns trotz Leid, Krieg, Tod und Schmerz mit Freude, Hoffnung und neuem Lebensmut erfüllen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest und jeden Tag die Erfahrung der Auferstehung.

Ihr Pastoralteam

Pfarrer Michael Paul

Kaplan Matthias Schmitt

Diakon Markus Fleischer

Diakon Johannes Hellenbrand