Zum Inhalt springen

Ökumenischer Pfingstgottesdienst – Pfingsten feiern wir gemeinsam

„Der Heilige Geist und die Einheit der Kirche,

Pfingsten und die Ökumene sind untrennbar miteinander verbunden.

Zu Pfingsten gehört das Gebet um die Herabkunft des Geistes Gottes,

der uns die volle, sichtbare Einheit der Kirche schenkt“

(Domkapitular Vogelgesang und Oberkirchenrat Sutter)

Der ökumenische Gottesdienst am Mittwoch vor Pfingsten hat Tradition. So laden Sie auch heuer,
die Katholische Kirche, die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)
und die Evangelisch-methodistische Kirche zum ökumenischen Pfingstgottesdienst ein.

Der Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr in St. Pius. Dem Gottesdienst stehen Pfarrer Jaehn (Pauluskirche), Herr Ruch (Christuskirche) und Frau Zech (für die Gemeinden St. Pius und St. Jakobus dem Gottesdienst vor.

Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem Empfang ein.