Zum Inhalt springen

„Leinen los……“ – Segensfeier für die Vorschulkinder der Kita St. Remigius

„Leinen los“, das sagt der Kapitän eines Bootes, wenn das Boot den Hafen verlassen will. Dann werden die Leinen gelöst und das Boot kann los fahren. 

Los in die weite Welt, ins Unbekannte mit dem Wind, oder gegen den Wind, mit dem Strom oder gegen den Strom. Vielleicht gibt es auch mal eine Flaute, oder der Motor fällt aus……..

Wenn es mal nicht weiter geht, dann ist es gut, dass die meisten Boote einen Anker haben, oder eine feste Leine zum Festmachen. 

Die Matrosen und die Seeleute, die können viele tolle Knoten um ihr Boot an einem sicheren Ort mit einer starken Leine festmachen zu können. Das ist ganz wichtig, damit man sicher festmachen kann. Und wenn der Sturm oder das Unwetter oder die Flaute vorbei ist, dann heißt es wieder „Leinen los“…..

21 Schulanfänger der Kita, machen die Leinen los, sie verlassen den sicheren Hafen, die Kita, und ziehen in die Welt. 

Wir wünschen ihnen, dass sie immer ein sicheres Boot haben, immer genau den richtigen Wind, immer einen sicheren Hafen in Reichweite, immer eine feste Leine zum Festmachen. 

Und wir wissen, dass Gott immer bei ihnen sein wird, so wie in der Geschichte vom „Sturm auf dem See“ in der Bibel. Diese Szene haben die Schulanfänger sehr anschaulich in der Kirche gespielt.

„Wenn der Sturm tobt….“ haben wir gesungen, „hält er uns fest an seiner Hand“. Das ist gut zu wissen und dieses Wissen wird die Schulanfänger hoffentlich ihr ganzes Leben begleiten.

Tine Dinges und Gill Pritchett haben, begleitet von Diakon Fleischer, mit ihrem Segenslied „Der Herr segne dich…“ einige Eltern und Kollegen zu Tränen gerührt.

Am Ende der Feier bekamen die Erzieherinnen und Erzieher als Dankeschön von den Eltern einen wunderschönen großen Apfelbaum geschenkt; als Sinnbild für das Wachsen und Gedeihen der Kinder. Der Baum wird in Diedesfeld am Ortsrand beim Lieblingskletterbaum der Kinder eingepflanzt werden. Was für eine schöne Idee.

Alle Schulanfänger haben sich engagiert an der Segensfeier beteiligt und hatten so einen feierlichen Abschluss ihrer Kindergartenzeit. 

Zur Erinnerung erhielt jedes Kind ein Segelboot mit seinem Namen, eine Leine und eine Anleitung für einen Seemannsknoten – für alle Fälle – .

Also dann Kommando „Leinen los…“.

Wir danken dem Team der Kita St. Remigius und den Kindern für die schöne Gestaltung des Gottesdienstes.