Zum Inhalt springen

„Eine Kirche, die zugleich Tradition und Erneuerung verkörpert“ – Pfarrfest in Lachen-Speyerdorf nach zwei Jahren Coronapause

Am vergangenen Samstag feierte die Gemeinde Hl. Kreuz in Lachen-Speyerdorf ihr Patronatsfest – endlich wieder so ähnlich, wie man es vor Corona gewöhnt war. Zunächst gab es Kaffee und Kuchen mit Unterstützung des Cafemobils der Pfarrei. Danach durften wir zusammen mit den Kirchenführerinnen Susanne von Oettingen-Braun und Sabine Haas die Geschichte und Besonderheiten unserer Kirche (neu) entdecken. Nun schloss sich der feierliche Gottesdienst mit Pfr. Schmitt und Diakon Fleischer und dem gut aufgelegten Kirchenchor von Hl. Kreuz an. Und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Zum Ende des Gottesdienstes zogen schon die inspirierenden Gerüche von gegrillten Bratwürsten und Saumagen in die Nase und luden zur Stärkung ein. Es war ein schönes und hoffnungsvolles Zeichen, dass nach zwei Jahren der Pandemie wieder die Gemeinde in dieser Form zu Fest und Feiern zusammenkommen konnte. Danke an alle, die sich tatkräftig für die Planung und Durchführung eingesetzt haben und Danke an alle, die mitgefeiert haben!