Zum Inhalt springen

Die Sternsingerinnen und Sternsinger der Pfarrei Heilig Geist haben 50.162,97 € ersungen

Batman, Superman, Wonder Woman, Iron Man, Spider-Man und viele, viele mehr. Es gibt einen schier endlosen Katalog von Superheld*innen, die wahlweise auf der Leinwand oder in Comics die Welt retten. Sie alle aufzuzählen, wäre ein endloses Verfahren, weswegen ich ein paar der wichtigsten Superheld*innen herausgesucht haben.

Die wahren Superheldinnen und Superhelfen aber fehlen auf der Liste oben noch. Sie waren gerade auf unseren Straßen unterwegs. Sie tragen Kronen und edle Gewänder. Sie haben einen Stern dabei, gehen von Tür zu Tür und zaubern ein Lächeln auf viele Gesichter. Und sie tun dabei viel Gutes. Das sind die Sternsinger.

In diesem Jahr sind auffallend viele Kinder und Jugendliche, unsere Sternsinger-Verantwortlichen konnten „ihr Glück“ kaum fassen, in die Rolle der Heiligen Drei Könige geschlüpft. Die Bibel erzählt davon, wie die Könige zur Krippe gekommen sind. Die Sternsinger erzählen von der Weihnachtsbotschaft und segnen die Wohnungen und Häuser. An jede Tür schreiben sie C+M+B die Abkürzung für „Christus manisionem benedicat“. Das ist lateinisch und bedeutet übersetzt: „Christus segne dieses Haus“. Und die Sternsinger sammeln Spenden für Kinder in Not. Es ist die weltweit größte Aktion, in der sich Kinder für andere Kinder einsetzen.

Gemeinsam durch die Straßen zu ziehen und Gutes tun. Das macht eine Menge Spaß, aber manchmal ist es auch ganz schön anstrengend. Aber der Sternsinger-Einsatz hat sich gelohnt. Es wurde so viel Geld gesammelt, dass unsere Stersinger*innen Kindern und Jugendlichen überall auf der Welt ganz konkret helfen können.

Unser kleinen Helden haben sich in diesem Jahr für die Kinderrechte engagiert. Denn jedes Kind hat das Recht auf alles, was es zum Leben braucht. Zum Beispiel genug zu Essen und Trinken oder eine Schulbildung. Es gibt auch ein Recht auf Mitbestimmung oder eben auf Schutz vor Ausbeutung und Gewalt.

Das alles ist nur möglich durch die Spenden, die die Sternsinger in diesen Tagen sammeln/gesammelt haben. Sie machen das ehrenamtlich. Und auch wenn am Abend die Füße müde und die Hände kalt sind, hört man Lachen und schaut in viele stolze Kinderaugen. Es ist toll, was die Sternsinger und unsere Organisatoren, die diese Aktion so toll vorbereitet haben, bewegen.

Der US-amerikanischen Comicverlages Marvel Comics, dem wir alle berühmten Superhelfen verdanken, hat über 6000 fiktive Personen/Superhelden geschaffen. Aber um die Welt zu verändern braucht es all das gar nicht so viele. Es braucht nur Menschen wie euch, die neuen Herausforderungen mit kreativen Lösungen begegnen. Ihr habt es geschafft, dass viele Menschen den Segen bekommen und Geld gespendet haben für Kinder weltweit. Dafür sage ich, auch im Namen unserer Pfarrei und ihrer Gemeinden, von ganzem Herzen DANKE und ziehe meine Krone, meinen Hut meine ich natürlich, vor euch!

Euer Pfarrer

Dekan Michael Paul

Spendensumme?

Unser Sternsingerinnen und Sternsinger haben ein tolles Spendenergebnis ersungen. Anbei finden Sie die ersten Spendenergebnisse. Für die Gemeinden Hambach, Lachen-Speyerdorf und Neustadt fehlen noch die Spenden, die per Banküberweisung eingingen. Infos folgen!